Download (101,4 MB)

Yogastunde, die Sukadev für die Ausbildungsleiter der 2-Jahres Yoga Vidya Ausbildungen gegeben hat. Besonderes Thema: Die Bhavas aus den Darshanas im Yoga Unterricht. Sukadev zeigt, wie vielfältig man Yoga unterrichten kann: (1) Vaiseshika: Besondere Aufmerksamkeit auf körperliche Genauigkeit und Wirkungen (2) Nyaya: Logische Abfolge der Yogastunde (3) Purva Mimamsa: Bewusstes Üben auch von Unangenehmen als Tapas für Punya und Auflösen von Paapa - sowie Sich-Freuen über Reinigungserfahrungen (4) Samkhya - Einstellung eines Beobachters und Lösen von Identifikationen (5) Yoga: Verbinden der Asanas mit Mantras, Visualisierungen, Chakra-Konzentration, kleinen Mudras etc. (Kundalini Yoga), um die Energie-Wirkung zu erhöhen sowie mit Affirmationen und Selbststudium (Raja Yoga), um auf die Psyche zu wirken (6) Uttara Mimamsa/Vedanta, um Atman/Brahman zu erfahren. Des weiteren gibt es noch die Möglichkeit, Asanas als Ganzkörper-Verehrung Gottes zu üben (Bhakti Yoga). Während andere Yogaschulen sich häufig auf eine einzelne Weise der Yoga-Übung und Konzentration/Bhava beschränken, ist bei Yoga Vidya charakteristisch, dass wir alle Bhavas in die Yogastunde einfließen lassen. Manchmal ist eine Yogastunde mehr auf einem Bhava aufgebaut, manchmal auf einem anderen, manchmal auf mehreren. Sukadev erläutert hier die Darshana Bhavas und leitet eine entsprechende Yogastunde an. Yogalehrer Aus- und Weiterbildungen http://www.yoga-vidya.de/ausbildung-weiterbildung/yogalehrer-ausbildung.html.
Nach einer Yogastunde ist es besonders schön zu meditieren. Viele Meditationsanleitungen findest du im Mantra Meditation Podcast. In diesem Meditations-Podcast kannst du dir zum einen die Moksha-Manras anhören. Zum anderen bekommst du Anleitungen zur korrekten Aussprache. Und manche der Podcast Folgen sind auch volle Meditationsanleitungen. Hier der RSS Feed zum Abonnieren: http://mantra-meditation.podspot.de/rss.

Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2011.





Download (151,2 MB)

Intensives Pranayama für Kundalini-Yoga Fortgeschrittene. Nur für Absolventen der Kundalini Yoga Intensiv-Praxis-Woche von Yoga Vidya. Sukadev Bretz leitet an zu: 5 Runden Kapalabhati. 30 Minuten Wechselatmung: 4 Runden Samanu mit Krishna Konzentration. Insgesamt 30 Minuten Anuloma Viloma, dabei Reise durch die Chakras. 3 Runden Bhastrika. Ujjayi Kumbhaka, Brahmari Kumbhaka, Surya Bedha Kumbhaka. Bhastrika Mudra-Reihe: Mahamudra, Chakti Chalini Mudra, Mahavedha, Lola Mudra, Bhujangini Mudra. Großes Vajroli Mudra. Viparita Karani Mudra. Meditation. Kirtan. Nochmals: Diese Pranayama Session ist nur für Absolventen der Kundalini Yoga Fortgeschrittenen Seminare bei Yoga Vidya. Sie ist nicht für andere geeignet. Mehr Infos zum Kundalini Yoga, und auch wo du Pranayama lernen kannst, unter http://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga.html

Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2011.





Download (46,2 MB)

Sukadev leitet eine Bhakti Yoga-Stunden an. Mit vielen liebevollen Affirmationen. Entspannend und herzlich. http://www.yoga-vidya.de



Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2009.



»





Download (63 MB)

Fortgeschrittenes Pranayama aus dem Mitarbeiter Sadhana Seminare 21.11.2008. Kapalabhati, 25 Min. Wechselatmung (die Hälfte ohne Ansage), Bhastrika, Ujjayi mit Mahavedha, Surya Bedha, Sitali mit Khechari, Bhastrika Mudra Reihe, Meditation. Nur für fortgeschrittene Aspiranten. http://www.yoga-vidya.de


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2009.





Download (48,1 MB)

Yogastunde mit Raja Yoga Körper-Samyamas aus dem 3. Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali. Du erfährst: Welche geistige Wirkung hat die Konzentration auf bestimmte Körperteile? Wie kannst du deine Achtsamkeit und Bewusstheit einsetzen? Yogastunde Niveau Mittelstufe. Tiefenentspannung durch Bewusstseinslenkung. Pranayama am Ende. Aufnahme einer Yogastunde mit Sukadev Bretz im Rahmen einer Yogalehrer Weiterbildung im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. http://www.yoga-vidya.de


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2009.