Download (117,1 MB)

Intensives Pranayama für Fortgeschrittene:


Drei Runden Kapalabhati.


Dann der Hauptteil dieser Pranayama Sitzung: 60 (Sechzig) Minuten Wechselatmung (Anuloma Viloma), größtenteils im Rhythmus 6:24:12. Dabei Anleitung zu den Moksha Mantras in der Wechselatmung: Om Gam Ganapataye Namaha. Om Sharavanabhavaya Namaha. Om Aim Saraswatyai Namaha. Om Shri Durgayai Namaha. Om Shri Maha Kalikayai Namaha. Om Shri Mahalakshmyai Namaha. Om Gum Gurubhyo Namaha. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnudevanandaya. Om Hrim Namah Shivaya. Om Namo Narayanaya. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnu-devanandaya. Om Shri Ramaya Namaha. Om Shri Hanumate Namaha. Om Aim Hrim Klim Chamundayai Viche Namaha. Om Bhur Bhuvah Svaha Tat Savitur Varenyam Bhargo Devasya Dhimahi Dhiyo Yo Nah Prachodayat.


Anschließend 3 Runden Bhastrika, Viparita Karani Mudra, Meditation eingeleitet mit großer Khechari Mudra.


Fortgeschrittenes Pranayama - nur geeignet für diejenigen, die bei Yoga Vidya fortgeschrittenes Pranayama schon gelernt haben.


Warnung: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium! Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen

Videos von Yoga Vidya, z.B.:
- Atemkurs für Anfänger oder
- Pranayama Kurs MittelstufeMittelstufe.

Weitere Informationen:
- Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya
- Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung
- Yoga Vidya Zentren und Ashrams
- Infos zum Pranayama:
- Infos zum Kundalini Yoga.

Alle Infos zu Yoga, Meditation und Ayurveda auf Yoga Vidya.

Bist du sehr interessiert an Kirtan und spiritueller Musik? Dann sind vielleicht die Yoga Vidya Seminare: Mantras und Musik etwas für dich.


Du kannst auch jeden Samstag um 20h beim Live-Satsang von Yoga Vidya dabei sein. Der Yoga Vidya Bad Meinberg Satsang mit Meditation, Mantra-Singen, Vortrag, Arati wird live übertragen ins Internet auf.

Weitere Links:

Willst du ein Einführungsseminar erleben, Yoga Urlaub nehmen oder vielleicht eine Ausbildung machen? Dann findest du hier eine kleine Auswahl:
- Yoga und Meditation Einführung Seminar
- Yogaferien
- Yoga Ausbildung
- Sehr vieles zur Meditation

Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert! Mit dieser App kannst du:
– Hatha Yoga Stunden mitmachen
– Pranayama oder Meditation üben
– neue Mantras lernen
– das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden

Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar – sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen, und das Yoga deiner Wahl praktizieren.


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2018.





Download (57,7 MB)

Inhalt dieser ersten Kursstunde:


Einführung, Sinn und Zweck; Pranayama, Yamas und Niyamas, Voraussetzungen; Üben: Uddiyana Bandha, Agni Sara; 5 Runden Kapalabhati; lernen: Vollständige Yoga Atmung, 3 Bandhas, Samanu; Tipps zur Praxis.


Auszug einer 2-stündigen Pranayama Sitzung mit Sukadev bei Yoga Vidya.


Die Wechselatmung ist das wichtigste Pranayama. Die Wechselatmung wird Anuloma Viloma bzw. Nadi Shodhana genannt. Hier leitet dich Sukadev zu 60 Minuten Pranayama an. Er erwähnt kurz die Bandhas, leitet dich zu der korrekten Ausführung von Mula Bandha, Uddhiyana Bandha, Jalandhara Bandha an.


Dann führt er dich zur Samanu Konzentration in der Wechselatmung: Nutze die Kraft der Elemente und der damit verbundenen Bija Mantras, um dich zu reinigen. Dann folgt die Wechselatmung zusammen mit der Rezitation aller bei Yoga Vidya rezitierten Bija Mantas beginnend mit Om Gam Ganapataye Namaha.


Vor der Übung der Wechselatmung solltest du für dich selbst 2-5 Runden Kapalabhati üben. Wenn du magst kannst du anschließend Bhastrika und andere fortgeschrittenen Kumbhakas und Mudras praktizieren. Und natürlich Meditation.


Intensives Pranayama für Fortgeschrittene: Drei Runden Kapalabhati. Dann der Hauptteil dieser Pranayama Sitzung: 60 (Sechzig) Minuten Wechselatmung (Anuloma Viloma), größtenteils im Rhythmus 6:24:12.


Dabei Anleitung zu den Moksha Mantras in der Wechselatmung: Om Gam Ganapataye Namaha. Om Sharavanabhavaya Namaha. Om Aim Saraswatyai Namaha. Om Shri Durgayai Namaha. Om Shri Maha Kalikayai Namaha. Om Shri Mahalakshmyai Namaha. Om Gum Gurubhyo Namaha. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnudevanandaya. Om Hrim Namah Shivaya. Om Namo Narayanaya. Om Namo Bhagavate Sivanandaya. Om Namo Bhagavate Vishnu-devanandaya. Om Shri Ramaya Namaha. Om Shri Hanumate Namaha. Om Aim Hrim Klim Chamundayai Viche Namaha. Om Bhur Bhuvah Svaha Tat Savitur Varenyam Bhargo Devasya Dhimahi Dhiyo Yo Nah Prachodayat.


Anschließend 3 Runden Bhastrika, Viparita Karani Mudra, Meditation eingeleitet mit großer Khechari Mudra.


Fortgeschrittenes Pranayama - nur geeignet für diejenigen, welche bei Yoga Vidya fortgeschrittenes Pranayama schon gelernt haben. Warnung: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium! Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen.


Bist du interessiert an Kirtan und spiritueller Musik? Dann sind vielleicht die Yoga Vidya Seminare Mantras und Musik etwas für dich.


Du kannst auch jeden Samstag um 20h beim Live-Satsang von Yoga Vidya dabei sein. Der Yoga Vidya Bad Meinberg Satsang mit Meditation, Mantra-Singen, Vortrag, Arati wird live übertragen ins Internet auf.


Weitere Links: Willst du ein Einführungsseminar erleben, Yoga Urlaub nehmen oder vielleicht eine Ausbildung machen?



  • Dann findest du hier eine kleine Auswahl:

    • Yoga und Meditation Einführung Seminar

    • Yoga Schulen - Yogaferien -Yoga Reisen

    • Yoga Ausbildung Sehr vieles zur Meditation Die neue kostenlose Yoga Vidya App ist da! Gestalte deine eigene Yogapraxis individuell, unverbindlich und unkompliziert!

    • Mit dieser App kannst du:

      • Hatha Yoga Stunden mitmachen

      • Pranayama oder Meditation üben

      • neue Mantras lernen

      • das nächste Yoga Vidya Center vor Ort finden Die App, samt weiteren Informationen, ist im Yoga Vidya Blog erreichbar

      • sowohl für Android als auch für iOS. Klicken, runterladen, und das Yoga deiner Wahl praktizieren.


      Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2018.




07.09.19, 10:59:00

Die Yoga Vidya Berufsverbände


Download (2 MB)



Die Yoga Vidya Berufsverbände vertreten die Interessen ihrer Mitglieder in folgenden Berufsgruppen:

 




• Yogalehrer/in • Kinderyoga • Business Yoga • Hormon Yoga Berufsverband • Lachyoga Berufsverband • Gesundheitsberater • Kursleiter und Therapeuten • Ganzheitliche Massage • Entspannungskursleiter • Meditationskursleiter • Ayurveda



Für mehr Information klicke hier.


Für den Aufnahmeantrag klicke hier.


Wenn du bei einem Seminar mitmachen möchtest, dann klicke hier.


Klicke hier, wenn du interesse an einer Ausbildung oder einer Weiterbildung hast.

byv




Download (38,3 MB)

Anleitung mit Erläuterung zur Chakra Mudraleiter, das Mittlere Kriya Yoga.


Dies ist eine fortgeschrittenere Yoga Praxis, die entweder nach der Wechselatmung oder nach der Vorwärtsbeuge, dem Drehsitz oder der Tiefenentspannung geübt werden kann. Die Chakra Mudraleiter ist eine Reihe von 7 Mudras, welche die 7 Chakras von unten nach oben öffnen, aktivieren und harmonisieren.


Sie wird auch bezeichnet als "Mittleres Kriya Yoga". Sie ist eine etwas fortgeschrittenere Technik. Du solltest schon vertraut sein mit den Yoga Vidya Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung und Meditation. Oft macht man vor der Chakra Mudraleiter Mahamudra, nachher das große Vajroli Mudra, großes Khechari Mudra, gefolgt von Kevala Kumbhaka und Meditation. Typischerweise macht man die Chakra Mudraleiter am Ende von intensivem Pranayama oder auch am Ende einer intensiven Yogastunde.


Bei Yoga Vidya nennen wir die Chakra Mudraleiter auch das Mittlere Kriya Yoga. Im Kundalini Yoga ist Kriya Yoga die Bezeichnung für kombinierte Energielenkungs- und Erweckungsübungen.


Die 7 Mudras der Chakra Mudraleiter sind:


- Ashwini Mudra


- Mula Bandha Mudra


- Agni Sara Mudra


- Matsya Mudra


- Kaki Mudra


- Uddiyana Bandha Mudra


- Mittleres Nabho Mudra


Hinweis: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium. Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen Audios von Yoga Vidya, z.B. mit dem Atemkurs für Anfänger, oder mit dem Pranayama Mittelstufe Kurs.


Autor/Sprecher: Sukadev Bretz. Ton/Schnitt: Nanda, Yogalehrer bei Yoga Vidya Bad Meinberg


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2017.





Download (47,6 MB)

Die Ujjayi Meditation ist eine machtvolle Meditationstechnik, um die Energie der Chakras zu aktivieren, das Energiefeld zu erweitern, Prana zu erfahren, in die tiefe Stille zu gehen.


In diesem Audio erläutert dir Sukadev, was die Ujjayi Meditation ist, wie sie funktioniert, wie du sie ausführen kannst - und er leitet dich dazu an. Die Ujjayi Meditation wird auch Kleines Kriya Yoga genannt.


Mehr dazu findest du HIER.


Dies ist ein Audio im Rahmen der vierten Woche des Kurses Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga. Weiterführende Informationen: - Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya - Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung - Yoga Vidya Zentren und Ashrams - Dies ist die Tonspur eines Videos, zu finden auf YouTube.


Warnung: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium. Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen Audios von Yoga Vidya, z.B. mit dem Atemkurs für Anfänger, oder mit dem Pranayama Kurs Mittelstufe.


Autor/Sprecher: Sukadev Bretz Ton/Schnitt: Nanda, Yogalehrer bei Yoga Vidya Bad Meinberg


Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2017.