07.03.20, 10:59:00

Musikfestival 2020


Download (0,6 MB)

Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden.


Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe das Wunder der heilenden Töne!


International bekannte KünstlerInnen, Konzerte, Klang-Yoga, Workshops Performances und vieles mehr!


Freue Dich auf ein Wochenende voller Harmonie und Energie: Du kannst zuhören, mitsingen, tanzen, selbst lernen, wie man ein Instrument spielt und vieles mehr. Lasse Dich ganz ein auf Melodien, Rhythmen und Klangwelten und komme so Deiner wahren Natur näher.


Wenn du dich für das Musikfestival online anmelden möchtest klicke hier.


Klicke hier um auf die Website zum Musikfestival zu kommen.


Für mehr Information über Yoga Vidya klicke hier.

byv




Download (35,1 MB)

Sukadev leitet eine Yogastunde von 75 Minuten an - 3 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Wechselatmung, Bhastrika, dann Asanas - kurz aber intensiv. Und zum Schluss Tiefenentspannung. http://www.yoga-vidya.de

Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2009.





Download (145,5 MB)

Intensives Pranayama für den sehr fortgeschrittenen Aspiranten. Mitschnitt aus der zweiten Woche des Kundalini Yoga Sadhana Intensiv bei Yoga Vidya Bad Meinberg (27.6.2011). Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, leitet die Übenden an zu: 3 Runden Kapalabhati mit Agni Sara und Uddhiyana Bandha. Fast 30 Minuten Anuloma Viloma Rhythmus 6:24:12, 7:28:14 bis 8:32:16. Mit Samanu Konzentration, Mula bandha beim Einatmen, Uddhiyana Bandha Verstärkung am Ende des Antar Kumbhakas, Uddhiyana Bandha beim Bahir Kumbhaka. Konzentration am Ende mit Gayatri, Om Aim Hrim Klim, Sri Rama Rameti. 3 Runden Bhastrika. 20 Minuten Viparita Karani Mudras mit vielen Erläuterungen. Bhastrika Mudra Reihe ohne viel Erklärungen (falls du es probieren willst, musst du sie schon vorher kennen). Mahamudra, Shakti Chalini Mudra, Mahavedha Mudra, Lola Mudra, Bhujangini Mudra, Kombinierte Bhastrika Mudra, Große Vajroli Bhastrika Mudra. 20 Minuten Meditation, auch mit Khechari und Plavini. Jaya Ambe Kirtan, Lesung aus Gherandha Samhita, Tryambakam, Arati. Aufnahme aus dem Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg.
Kennst du schon den
Yoga und Ayurveda Kongress-Podcast? Dieser ist auch besonders für die Mitglieder der Yoga Vidya Berufsverbände. Du findest du Vorträge von Experten auf den Gebieten von Ayurveda, Meditation und Ayurveda. Da sind die Vorträge insbesondere, die im Sivananda Saal gehalten wurden während der Yoga Kongresse der letzten Jahre. So kannst du die Kongress-Vorträge nochmal Revue passieren lassen. Und wenn du nicht dabei sein konntest, kannst du dir hier die wichtigsten Vorträge nochmal anhören.
http://kongress-Yoga-ayurveda.podspot.de/rss

Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2011.





Download (101,4 MB)

Yogastunde, die Sukadev für die Ausbildungsleiter der 2-Jahres Yoga Vidya Ausbildungen gegeben hat. Besonderes Thema: Die Bhavas aus den Darshanas im Yoga Unterricht. Sukadev zeigt, wie vielfältig man Yoga unterrichten kann: (1) Vaiseshika: Besondere Aufmerksamkeit auf körperliche Genauigkeit und Wirkungen (2) Nyaya: Logische Abfolge der Yogastunde (3) Purva Mimamsa: Bewusstes Üben auch von Unangenehmen als Tapas für Punya und Auflösen von Paapa - sowie Sich-Freuen über Reinigungserfahrungen (4) Samkhya - Einstellung eines Beobachters und Lösen von Identifikationen (5) Yoga: Verbinden der Asanas mit Mantras, Visualisierungen, Chakra-Konzentration, kleinen Mudras etc. (Kundalini Yoga), um die Energie-Wirkung zu erhöhen sowie mit Affirmationen und Selbststudium (Raja Yoga), um auf die Psyche zu wirken (6) Uttara Mimamsa/Vedanta, um Atman/Brahman zu erfahren. Des weiteren gibt es noch die Möglichkeit, Asanas als Ganzkörper-Verehrung Gottes zu üben (Bhakti Yoga). Während andere Yogaschulen sich häufig auf eine einzelne Weise der Yoga-Übung und Konzentration/Bhava beschränken, ist bei Yoga Vidya charakteristisch, dass wir alle Bhavas in die Yogastunde einfließen lassen. Manchmal ist eine Yogastunde mehr auf einem Bhava aufgebaut, manchmal auf einem anderen, manchmal auf mehreren. Sukadev erläutert hier die Darshana Bhavas und leitet eine entsprechende Yogastunde an. Yogalehrer Aus- und Weiterbildungen http://www.yoga-vidya.de/ausbildung-weiterbildung/yogalehrer-ausbildung.html.
Nach einer Yogastunde ist es besonders schön zu meditieren. Viele Meditationsanleitungen findest du im Mantra Meditation Podcast. In diesem Meditations-Podcast kannst du dir zum einen die Moksha-Manras anhören. Zum anderen bekommst du Anleitungen zur korrekten Aussprache. Und manche der Podcast Folgen sind auch volle Meditationsanleitungen. Hier der RSS Feed zum Abonnieren: http://mantra-meditation.podspot.de/rss.

Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2011.





Download (151,2 MB)

Intensives Pranayama für Kundalini-Yoga Fortgeschrittene. Nur für Absolventen der Kundalini Yoga Intensiv-Praxis-Woche von Yoga Vidya. Sukadev Bretz leitet an zu: 5 Runden Kapalabhati. 30 Minuten Wechselatmung: 4 Runden Samanu mit Krishna Konzentration. Insgesamt 30 Minuten Anuloma Viloma, dabei Reise durch die Chakras. 3 Runden Bhastrika. Ujjayi Kumbhaka, Brahmari Kumbhaka, Surya Bedha Kumbhaka. Bhastrika Mudra-Reihe: Mahamudra, Chakti Chalini Mudra, Mahavedha, Lola Mudra, Bhujangini Mudra. Großes Vajroli Mudra. Viparita Karani Mudra. Meditation. Kirtan. Nochmals: Diese Pranayama Session ist nur für Absolventen der Kundalini Yoga Fortgeschrittenen Seminare bei Yoga Vidya. Sie ist nicht für andere geeignet. Mehr Infos zum Kundalini Yoga, und auch wo du Pranayama lernen kannst, unter http://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga.html

Dies ist eine Wiederveröffentlichung aus dem Jahr 2011.