01.12.18, 11:00:00

Anleitung zum Unterrichten von Kapalabhati, Wechselatmung und Bhastrika - mit Sukadev


Download (34,1 MB)

Sukadev leitet die Teilnehmer der Yogalehrerausbildung zum Unterrichten von Kapalabhati, Wechselatmung und Bhastrika an.


 


Pranayama (Sanskrit: प्राणायाम prāṇāyāma m.) setzt sich aus den beiden Wörtern Prana ("Lebensenergie") und Ayama ("Ausdehnung, Kontrolle"; also: "Kontrolle über die Lebensenergie") zusammen und umfasst die verschiedenen Atemübungen des Yoga. Im engeren Sinne bedeutet Pranayama auch die Hemmung bzw. Unterdrückung des Atems und steht damit für die Kumbhaka genannte Phase der Atemverhaltung.


 


Wenn du gerne ein Seminar bei Yoga Vidya besuchen möchtest, klicke dazu hier.

byv
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen