21.02.15, 11:00:00

Vortrag Sukadev: Tipps zum Unterrichten von Wechselatmung mit Bandhas


Download (39,7 MB)

Sukadev erklärt wie Wechselatmung mit Bandhas und Samanu-Konzentration unterrichtet wird. Mitschnitt aus der Yogalehrer Fortbildung "Unterrichten von fortgeschrittenem Pranayama und Kundalini Yoga 2014". Kundalini Yoga Portal unter http://www.yoga-vidya.de/kundalini-yoga.html . Kundalini Yoga Seminare für deine eigene Praxis findest du unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/kundalini-yoga.html

byv
Kommentare (2)



RSS Kommentare

  • Richard Friedel
    February 26, 2017, 10:38
    Wechselatmung. Warum bequem, wenn es kompliziert auch geht?
    Auch ein so sanftes Anfassen der Nase vertieft so wohltuend die Atmung. Am besten aber ist das Atmen mit steif gehaltener Oberlippe. Es geht um einen Reflex.
    Richard Friedel s3e0101@mail.lrz-muenchen.de


    Danke lieber Richard für deinen Kommentar und dass du deine Erfahrung mit uns geteilt hast. nd

  • Richard Friedel
    June 30, 2017, 15:29
    Gesund mit Hilfe der Wechselatmung. Bei ihr, wie man weiß, werden die Nasenlöcher abwechselnd mit den Fingern geschlossen, so dass per Reflex die Atmung vertieft und die Herztätigkeit gesteigert wird.
    Diese Reflexwirkung lässt sich aber durch bloßes Berühren der Nasenflügel mit einem Finger oder durch Anspannen der Lippen hervorrufen.
    Diese Atemlehre kann man selbstredend auch im Schlaf ohne viel Übung benutzen. Wie mit der üblichen Form der Wechselatmung überwindet man Asthma ohne chemische Keule unter Anwendung von Übungen zum Anspannen der Lippen (keine sogenannte Lippenbremse).


    Danke lieber Richard für deinen Kommentar. Es ist schön dass du so viel Pranayama machst. nd

Kommentar hinterlassen